Home Projekte abgeschlossen

Angriff auf eine V-Rod

Nun geht es der V-Rod von "Riccar...." an den Kragen! Komplette Zerlegung! Alles was silber ist wird schwarz und alles was schwarz ist wird weiß !

Später mehr!

Der Auftrag musste leider abgebrochen werden !!!

vor dem Umbauvor dem Umbauzerlegen des Bike`s

Bitte auf ein Bild klicken.

Letzte Bilder vom 25.11.2012

Aktualisiert (Dienstag, den 25. Dezember 2012 um 19:11 Uhr)

 

94er Fatboy Umbau mit 240er auf 18er Felge

Unser Kunde Dietmar hat lange überlegt, aber diesen Winter erfüllt er sich den Traum vom Umbau seiner alten 94er Fat Boy.

Wir haben das alte nicht schlechte Bike, was schon einen 200er Hinterradreifen auf einer 5,5x15er Felge hatte, komplett zerlegt. Die alten Felgen haben wir auf die Dimensionen 8,0x18 und 3,5x18 umgearbeitet, so dass wir die Reifen 240/40VR18 hinten und 130/60VR18 vorne aufziehen konnten. Das erforderte natürlich auch wieder im Heckbereich, den Einbau eines Breitschwingenkits mit einem Versatz von 30mm, damit das Rad auch in der Mitte läuft! Die alten umgearbeiteten Felgen, wurden noch mal komplett aufpoliert, wie auch das originale Pulley. Der Frontfender wurde überarbeitet und der Heckfender wurde passend und flach über dem Reifen liegend, neu gefertigt. Der schon vorhandene, große 5 Gal.-Tank, wurde ebenfalls durch eine Verlängerung überarbeitet. Die Tauchrohre wurden poliert und wir fertigten noch eine neue Sitzbank passend zum Heckfender. Das Bike hat einen komplett neuen Kabelbaum mit neuen Beleuchtungselementen im Heckbereich, einen seitlichen Kennzeichenhalter für die neuen 180x200mm EU-Kennzeichen, sowie einen neuen-fetten Lenker mit neuen Armaturen und innen-liegenden Kabeln bekommen. Alle Blechteile sind nun lackiert und liegen beim Airbrush.Der Kunde hat sich entschieden und unsere Rebecca ist mit dem Brushen fertig. Nach 4maligen Klarlacken sind die Teile vom Lackierer zurück und wir haben das Bike fertig montiert, der neue Digital-Tacho wurde noch eingebaut. Nach Abnahme der Umbauten und ausgiebiger Probefahrt, haben wir das Bike nun unserem Kunden über geben.

Solltet Ihr Interesse an so einem Umbau haben, meldet Euch bei uns.


SN854206Felgen & Bereifung neuFender für 280er

Bitte auf ein Bild klicken.

Aktualisiert (Sonntag, den 05. August 2012 um 13:25 Uhr)

 

93" Knuckle Bobber

Hier könnt ihr einen Neuaufbau mit Wishbone-Starrrahmen, in dem ein S&S 93" Knuckle-Motor und Baker 6 in 4-Gang Getriebe ihre Arbeit leisten werden sehen. Natürlich wird das Vorderrad in einer Springergabel hängen. Die Basis bzw. das fertige Bike soll sich an den zu sehenden ersten 2 Bildern anlehnen. Die meisten Teile wie, Rahmen, Gabel, Motor, Getriebe, Tank, Lenker, Radsätze, usw. sind schon eingetroffen und wir haben natürlich gleich mit der Arbeit begonnen. Die Arbeiten sind recht umfangreich und haben sich doch etwas hingezogen. Es gab immer wieder neue Probleme und Ideen, die unsere Leistung und unser Können herausforderten. Wie z.B. die Sitzfederung, die Auspuffanlage, die Lampenhalterung vorne, die Rücklichtaufnahme, das Seitenkennzeichen, der Batteriekasten, die versteckte Zündspule, die Fuß-Kupplung und die Handschaltung, die Bremsbetätigung vorn über den linken Drehschieber am Lenker, den Öltank der nicht wirklich da sein soll, aber nun mal gebraucht wird. Diesen Platz musste die rechte Tankhälfte zum Teil abgeben (schaut auf die Bilder) die wir geteilt haben. Natürlich haben wir alle Herrausforderungen &  Wünsche von Gerhart erfüllt! Auch einen Platz für den Tacho, der ja sein muss, habne wir gefunden und dezent in die linke Tankhälfte eingelassen. Nach der Zerlegung, wurden noch alle Halterungen am Rahmen nachgeschweißt und dann ging alles zum Pulvern, Lacken und Verchromen. Die Endmontage ist nun abgeschlossen, der Motor gelaufen und wir haben den Segen vom Tüv`er. Somit konnten wir nun auch das Bike nach einer längeren Probefahrt unserem Kunden übergeben.

Die Arbeiten sind nun abgeschlossen und wenn du dich auch mit dem Gedanken trägst, mal was besonderes-geiles bauen zu lassen, solltest du mit uns Kontakt aufnehmen.

SN854048SN854047Motor 93

Bitte auf ein Bild klicken.

Wir danken unserem Kunden Gerhard für den Auftrag.

Preise für so eine Arbeit auf Anfrage !

Aktualisiert (Sonntag, den 29. April 2012 um 21:46 Uhr)

 

79er Shovel-Bobber-Smoker von "Chili-Junior"

"Chili-Junior" hat sich mal die Shovel von unserem Kunden Peter, die bei uns länger zum Verkauf stand, gegönnt und wird nun einen geilen BOBBER draus machen.

Das Bike wurde natürlich erst mal völlig zerlegt und der Rahmen sandgestrahlt. Gleichzeitig wurde auch der Motor, der zwar im guten Zustand war, vollständig zerlegt. Denn ihr wisst ja: sicher ist sicher!

Folgende Teile werden ersetzt: Springergabel, Räder, Fender, Getriebe, Primärantrieb, mit Innereien, Lenker, Fußrastenanlage, Öltank, Beleuchtungselemente, Griffarmaturen, Auspuff, Dämpfer und sicher noch ein paar andere Dinge. Dies wird sich in der Umbaufase noch ergeben.

Alles wurde mit den neuen Teilen wieder zusammengebaut, angepasst, überarbeitet und erneut zerlegt. Hauseigene CHILI-Bremsscheiben und Kettenblatt kommen zum Einsatz. Einen geilen 30mm dicken Bobber-Lenker mit Gasdrehschieber und innenliegenden Zügen und Leitungen haben wir gebaut. Die neuen Teile sind dann zum Pulvern, Lacken und Airbrushen gegangen und nach dem sie wieder zurück waren, haben wir mit der Endmontage begonnen.

Eine 2 in 2 eigengefertigte VA-Auspuffanlage mit 60mm Durchmesser und eine Sissybar haben wir angefertigt und auch der Tacho, der eine Sonderanfertigung ist, wurde im Dash montiert. Alles wurde noch mal geprüft, bevor die Probefahrt los ging.

Nach einigen Hundert Kilometren, haben wir noch mal alles überprüft, nachgezogen und das Bike übergeben. Dieses hat nun seine neue Heimat bei RÜD- erreicht und schon die ersten 6000 km problemlos abgespult.

Natürlich danken wir auch "Chili-Junior" für den Auftrag und seine Hilfe bei diesem geilen Projekt.

Img_6456Motor zerlegtFertiges Bike

Bitte auf ein Bild klicken

Letzte Bilder 16.06.2013

Aktualisiert (Freitag, den 26. Juli 2013 um 00:38 Uhr)

 

64er Knickrahmen mit 93cui S&S Shovel Motor

Ein alter Kunde, der M..... aus Konstanz vom Bodensee, der schon mal eins unserer geilen Bikes (Old Style Retro 1920) gekauft hat und den wir, 3 Jungs in diesem Sommer mit dem "BigKnuckleBob", dem "Smoker Bobber" und dem "Captain America" besucht haben, hat sich entschlossen, das wir ihm noch einen altagstauglichen, geilen Old School Bobber mit Schwingrahmen bauen sollen. Er selber hat sich  auf die Suche gemacht und einen 64er Knickrahmen mit verrosteten Felgen, ohne Schwinge und Gabel gefunden, den er uns geschickt hat. Nun sind wir am Zug und sollen einen geilen Shovel Bobber bauen. Es wird ein komplett, neuer Wiederaufbau. Also was geiles für unsere Old School Freunde. Den Rahmen haben wir schon mal von den alten Lackresten befreit und festgestellt, dass er sich noch in einem super Zustand befindet.

Folgende Neuteile haben wir schon mal bestellt: 93“ S&S Shovelhead-Motor, 6-Gang Getriebe, kompletten Antrieb inkl. BDL-Kupplung, Springergabel, BigSpoke-Felgen inkl. Scheibenbremse vorne und Ritzelbremse hinten, 6-Gal. Sprittank, Öltank, Trittbrettanlage und Fender. Die Teile sind eingetroffen und die Roh- Montage hat begonnen.

In den letzten 5 Wochen waren wir voll in der Schlosserei am Ball und sind sehr weit gekommen. Fender, Kennzeichenhalter, Sitzaufnahme, Tank, Scheinwerfer, Sissybar mit Gepäckträger und Taschenhalter für 39 Liter Packtasche und Werkzeugrolle links sind fertig. Auch haben wir noch im alten Jahr den Lenker und die Auspuffanlage aus 60mm VA geschafft fertig zu stellen.

Nach dem Zerlegen und der Weiterbearbeitung von Chromer, Polierer, Pulvermann und Lacker, sind die Teile nun zurück und wir haben mit der Endmontage begonnen. Nach einer kleineren Pause ist nun viel passiert und wir haben das Projekt fast beendet.

Es fehlen die letzten Arbeiten und mehrere Probefahrten. Unser Kunde M.... ist schon sehr gespannt auf das Bike.

Es gibt noch einen Abschlußbericht, bevor das Projekt geschlossen wird.

Diese Woche ist es nun endlich zu weit, es geht auf die Straße.

Nach rund 460 km Probefahrten ohne Zwischenfälle ist das Bike nun bei seinem Besitzer am Bodensee angekommen und das Projekt für uns abgeschlossen.

Wir möchten uns noch einmal recht herzlich bei M... für den Auftrag und die super angenehme Zusammenarbeit bedanken und wünschen eine schöne Zeit mit dem neuen Bike.

Wir sehen uns im nächsten Jahr on the Road lieber M.....!

Rolling CassisFenderbau HandmadeSchwingeneinbau

TaschensatzTank Montagefertiges Bike

Bitte auf ein Bild klicken

Letze Bilder 07.06.2015

Aktualisiert (Donnerstag, den 09. Juli 2015 um 21:30 Uhr)

 

52er Bobber-Gespann

Hier könnt ihr den Aufbau eines "Chili Projektes" verfolgen:

Es wird ein 1952 FL "Bobber-Style mit Steib-Seitenwagen, in dem ein 88cci Panhead-Pandemonium Motor von Jammer arbeitet.

Das Bike wurde zerlegt und der Rahmen war zur Überarbeitung in Holland. Dort wurden die hinteren Unterzüge gegen verstärkte ausgetauscht und die originale Seitenwagenaufnahme vorne eingesetzt. Nachdem der Rahmen nun zurück ist, geht es mit dem Aufbau im Rohzustand weiter. Wir haben die Felgen zerlegt und mit VA-Speichen überarbeitet und die Naben mit neuen, besseren, geschlossenen Radlager versehen. Eine neue Trittbrettanlage wurde montiert und die komplette Primäreinheit inkl. Kupplung erneuert. Das Bike hat einen neuen Tank erhalten und die Springergabel wurde komplett überholt. In der Gabel arbeitet eine 10" Chili-Bremsscheibe mit JB-Zange. Der Biker wird später die Gänge mit Handschaltung einlegen und Fuß-Kupplung trennen. Eine fette Sitzpfanne mit Spezialdämpfern und ein Old-Style-Heckfender, der knapp über dem Hinterrad hängt, wurde montiert. Ein kleiner Frontfender mit unseren speziellen Alu-Haltern wird die Tage auch noch in die Gabel montiert. Beim Auspuff greifen wir auf eine 2in1-Anlage mit 750er WLA-Endtopf zurück, die wir natürlich wegen der Seitenwagenaufnahme vorn und den STD-Köpfen, umarbeiteten mussten. Den Lenker haben wir natürlich -wie es sich gehört- selber gebaut. Alles ist roh montiert und wartet auf das Seitenwagen-Boot, damit die Anschlüsse für den Rahmen montiert werden können.

Nach dem nun das Boot fertig war und wir es neben das Bike gestellt haben, sind wir mit der Form nicht ganz zufrieden, so dass wir einen 2.Versuch starten mussten. Wir haben nun das zweite Boot (ein halbes) bekommen und die Arbeiten wieder aufgenommen. Bevor wir uns mit dem Boot befassen, mussten erst mal die Anschlüsse für die Aufnahme am Rahmen festgelegt und angebracht werden. Dafür haben wir wiederum das Seitenwagenrad montieren müssen, das natürlich auch gebremst werden soll. Die hinteren Aufnahmen am Rahmen wurden festgelegt und angeschweißt. Zusätzlich haben wir noch ein Verstärkungsrohr im hinteren, rechten Rahmenbereich zwischen den Aufnahmepunkten eingesetzt.

Dann wurde das Roh-Bike zerlegt, alles nachgeschweißt und die Teile zum Pulvern und Lacken gegeben. Rahmen und Pulverteile sind zurück und wir haben mit der Endmontage der Solomaschine begonnen. Auch sind nun die Lackteile vom Airbrushen zurück, so dass auch diese montiert wurden. Die Seitenwagenfertigung und der Anbau muss leider immer noch wegen der hohen Auslastung unserer Schlosserei etwas warten, aber der Motor konnte schon mal gestartet werden und läuft.

Die Planung für den Seitenwagenbau und die Fertigstellung des Projektes sollte Mitte bis Ende Juli erfolgen, was aber wegen einigen Events und unserer 5. Jahresparty leider nicht geklappt hat. Aber nun, bevor es wieder mit den Winterprojekten los geht, steht das Bike in der Schlosserei und wir haben das Boot fertig gebaut und alles zum Pulvern und Lacken geben. Der Seitenwagenrahmen ist vom Pulvern zurück und montiert. Das Boot aus der Lackierkabine und wartet auf den letzten Schliff durch den Airbrusher. Innenverkleidung und Abdeckplane sind vom Sattler zurück. Die Endmontage ist abgeschlossen und das Bike zugelassen.

Wir danken für eure Aufmerksamkeit !

SN854067Bikeansicht rechtsSeitenwagenbau

fertigfertigfertig

 

Bitte auf ein Bild klicken.

Letzte Bilder 02.06.2014

Aktualisiert (Mittwoch, den 24. September 2014 um 13:54 Uhr)

 

2005 Sporty Totalumbau

Unser Kunde Torsten lässt es mit einem Komplettumbau seiner Sporty so richtig krachen.

Sie bekommt neue Felgen mit den Maßen 5,5x18 und 3,5x18 auf denen ein 200/50er hinten und 130/60er Metzler vorne seine Arbeit verrichten werden. Wir werden auch ein neues Pulley im passenden Rad-Design verbauen. Für den 200er müssen wir einen neuen Schwingenkit bis 210mm hinten einbauen. Die Gabelbrücke wird durch eine 30mm starke, breite, ALU-RST-Brücke ersetzt. Sportliche Front- und Heckfender werden natürlich von uns neu gefertigt, wie auch die Sitzbank. Tacho, Scheinwerfer und Lenker werden auch ausgewechselt. Wie ihr also merken könnt, bleibt nur wenig beim Alten! Der Anfang ist getan und es geht Stepp bei Stepp weiter. Die Felgen sind nun endlich da  und auch schon mit der neuen Gabelbrücke und Breitschwinge montiert. Heute haben wir mit Torsten noch mal über den Umbau gesprochen. Wir haben noch die Bremsscheiben ausgetauscht, so das sie nun zum Felgen-Design passen. Das Bike hat einen anderen Tank bekommen, den wir natürlich auch  handwerklich verlängert und schon mal montiert haben. Auch haben wir noch mal den Heckfender so überarbeitet, das er zum Radlauf passt. Eine Sitzschale für die neue Bank, hat unser Spetzi "Spatze" laminiert. Alle Blechteile sind lackiert und der Tank ist vom Airbrush zurück. Nach der Sitzprobe von Torsten, haben wir nun den Lenker mit dem eingelassenen Tacho und dem innen liegenden Gaszug gebaut. Nach dem er vom Lackierer zurück ist, haben wir auch gleich mit der Montage begonnen. Die Fußrasten haben wir passent zu den neuen "Rubber Base" Griffen erstezt und die Sitzbank inkl. Stickarbeiten ist auch vom Sattler zurück. Wir liegen in den letzten Zügen, haben nun auch endlich nach langer Zeit die Bremsscheibe für vorne erhalten, so das wir nach der Abnahme der Umbauten durch den Tüv`er und einer längeren Probefahrt heute fertig geworden sind.

Alle die, die eine Sporty haben und mal was anderes, geiles, sehen wollen, sollten bis zum Ende schön dran bleiben!

Neue Bilder 03.05.2012

SN854208SN854213SN854215

Bitte auf ein Bild klicken.

 

Aktualisiert (Sonntag, den 13. Mai 2012 um 18:10 Uhr)

 
Weitere Beiträge...
Facebook

Besucht uns auch auf Facebook!

Showroom

 
Feedback
Swen Klingbeil
Date: Jun 07, 2010


Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Super Leute, sehr kompetent und verdammt gute Ideen.
Vermietung