Home Projekte

59er Knickrahmen mit 93cui S&S Knuckle Motor

So Leute, auf Grund der vielen Nachfragen und langem Überlegen, haben wir uns entschlossen noch mal einen 93cui S&S Knuckle Motor in unseren noch vorhandenen 59er Knickrahmen zu verbauen.

Es wird also zu Ingo seinem „Big Knuckle Bob“ aus 2010, bald ein „Big Knuckle Bob 2“ geben.

Das Projekt wird in dieselbe Richtung  wie sein Vorgänger gehen. Wir werden uns aber natürlich noch ein paar Raffinessen, wie z.B. die Blattfedergabel für den Bruder einfallen lassen.

Last euch überraschen, der Anfang ist schon mal gemacht, die Arbeiten haben begonnen und es gibt erste Bilder. Rolling Cassi mit 23er Front- & 18er Rear-ALU-Felgen.

Wir mussten wegen dem hohen Kundenandrang leider erst mal kurz den Anker werfen und die Bühne frei machen. Aber es geht sicher bald weiter.

Das Projekt ist kein Kundenauftrag und steht nach Fertigstellung zum Verkauf! 

NeuteileBeginn Vormontagerolling Cassi

Auch dieses Projekt müssen wir Saison bedingt erst mal zurück stellen.

Bitte auf ein Bild kilcken.

Letzte Bilder 22.01.2015

Aktualisiert (Mittwoch, den 06. Januar 2016 um 22:21 Uhr)

 

49er Starrahmen mit 93cui S&S Panhead Motor

Unser Kunde L…. aus Ferch hat uns einen 49er Starrahmen und einige wertlose Einzelteile aus einem Scheunenpfund gebracht, den wir wieder zum Leben erwecken sollen. Es wird ein komplett neuer Wiederaufbau, also wieder mal was für's Auge. Der Rahmen ist schon mal gestrahlt und folgende Neuteile bestellt. 93cui S&S Panhead-Motor, 5 in 4-Gang Getriebe, kompletter Antrieb inkl. BDL-Kupplung, Springergabel, Räder inkl. Trommelbremsen, Tank, Öltank, Sitzpfanne und Trittbrettanlage. Die Teile sind eingetroffen und die Montage hat begonnen. Fenderrohlinge sind fertig und die Arbeiten in der Schlosserei könnten beginnen, wenn nicht die vielen Tageskunden uns so in Beschlag halten würden. Also müssen wir die weiteren Arbeiten später wieder aufnehmen.

Es war soweit, zum Herbstanfang konnten wir die Arbeiten wieder aufnehmen. Und nach vielen Tagen in der Schlosserei, sind wir nun bis auf den Lenker- und Auspuffbau auch fast durch. Es waren wie immer Fender, Tank, Öltank, Trittbretter, Fußkupplung, Scheinwerfer, Kennzeichenhalter und viele andere Teile anzupassen.

Lenker, Handschaltung und die Auspuffanlage nach Kundenvorgabe in VA ist gefertigt. Nun sind auch alle Teile vom Pulvern und Chromen zurück und die Endmontage hat begonnen. Durch die Urlaubszeit hat sich der Weiterbau sehr hingezogen und die Farbgestalltung hat ebenso viel Zeit in Anspruch genommen, was sich aber echt ausgezahlt hat.

Die Arbeiten sind nun abgeschlossen und zum Saison Start noch einige Probefahrten vor der Übergabe an unseren Kunden.

TeileZwischenmontage der RohteileEndmontage

Bitte auf ein Bild klicken

Letzte Bilder 08.10.2015

Aktualisiert (Mittwoch, den 06. Januar 2016 um 00:40 Uhr)

 

EVO Retro-Bobber

Wir freuen uns, dass wir einem unserer Kunden  beim Verkauf seiner EVO-Softail helfen konnten. Und noch mehr, das wir mit unseren neuem Kunden U… aus Falkensee und dem erworbenen Bike, ein geiles neues Projekt bauen können. Es wird, sagen wir mal, ein „Oldshool-Retro-Bike“ der besonderen Art. Erst mal haben wir das 96ziger Bike total zerlegt. Alles wird komplett aufgearbeitet, es bekommt unter anderem, eine Springergabel und BIG SPOKE Felgen. Mehr wird erst mal noch nicht verraten. Hier die ersten Bilder. Die Springer ist schon mal eingebaut und die Felgen aus den USA sind eingetroffen und zur weiteren Bearbeitung in der Galvanik und beim Pulverbeschichten. Leider hat das mit dem Verkupfern nicht so geklappt, wie wir uns das vorgestellt haben. Es ist eine sehr aufwendige Sache die Teile so zu behandeln, dass sie später nicht anlaufen. Wir haben uns nun mit dem Kunden auf eine Variante geeinigt und es könnte nun endlich weiter gehen. Die Räder sind eingespeicht und eingebaut. Das Bike befindet sich jetzt für die Metallarbeiten in der Schlosserei. Nach vielen Überlegungen und Gesprächen mit unserem Kunden, gibt es nun wieder einige Planänderungen, die euch noch zum Staunen bringen werden. Nach längerer Zeit geht es nun wieder weiter. Wir haben die Tankhalterung vorne geändert und den Tank im vorderen Bereich angepasst. Front- und Heckfender sind nun fertig und können mit dem Tank zur Weiterbehandlung gegeben werden.

Also bleibt immer dran, auch wenn es etwas dauert bis es weiter geht.

SN856227Motorzerlegungin der Schlosserei

Bitte auf ein Bild klicken

Letzte Bilder 22.01.2016

Aktualisiert (Freitag, den 22. Januar 2016 um 23:28 Uhr)

 
Facebook

Besucht uns auch auf Facebook!

Showroom

 
Feedback
Wolfgang Grimmecke
Date: Sep 23, 2010


Endlich ein Laden, wo Biker für Biker "arbeiten" und der Kundenwunsch noch das Maß aller Dinge ist.
Vermietung